Bioabfallsammlung und Kompostierung. Biotonne warum?

Organische Abfälle aus Küche und Garten sollten getrennt vom Restmüll gesammelt und kompostiert werden, um nicht im Müllkraftwerk verbrannt, sondern ökologisch verwertet zu werden.

Abfallanalysen von Mülltonnen haben gezeigt, das heute noch rund 1 Drittel des zum verbrennen bestimmten Restabfalles eigentlich kompostierbar wäre, trotz Eigenkompostierung!

Zur Eigenkompostierung oder zur Grüngutannahmestelle der Gemeinde kommen in der Regel nur Strauchschnitt, Rosenschnitt und diverse Gartenabfälle. Werden Speisereste und sonstige Küchenabfälle zur Eigenkompostierung verwendet, treten meistens Hygiene-, Schädlings- und Geruchsprobleme auf.

Die Biotonne der Firma Höllriegl Umweltservice ist das sichere Sammelsystem für Ihre organischen Reste. Diese werden in der professionellen Kompostieranlage Thonhausen, im Landkreis Amberg-Sulzbach, zum wertvollen und humusreichen Bio-Boden- und Pflanzennahrung weiter verarbeitet.